....
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» DareToDream
So Nov 03, 2013 3:02 am von Gast

» Anfrage The Next Generation
Mi Dez 05, 2012 7:17 am von Gast

» Bestehende Partnerschaft
So Okt 14, 2012 3:38 am von Ghost

» Vampire Diaries-Everything Changes
Mi Aug 15, 2012 1:08 pm von Gast

» The Hunger Games - Listen to the Sound of Silence
Mo Apr 09, 2012 6:03 am von Gast

» Craving lasts forever // Vampire Diaries (Serie) // FSK 16
Fr Apr 06, 2012 1:56 am von Ghost

» Charmed Zauberhafte Cousinen !
Mo März 19, 2012 8:41 am von Ghost

» What the Futur brings....
So März 18, 2012 6:09 am von Ghost

» Deep Kiss of Winter
Mo März 12, 2012 11:46 am von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber
Maureen Gilbert
 
Katherine Darcy
 
Damon McGreen
 
Ana McQueen
 
Dr.Natalia Evans
 
Benjamin Benson
 
Andy Bones
 
Mr. Know it all
 
Ghost
 
Johnna Bennett
 

Teilen | 
 

 Storyline

Nach unten 
AutorNachricht
Mr. Know it all
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 20.12.11

BeitragThema: Storyline    Di Dez 20, 2011 4:33 am



Storyline

Ein Schrei sagt mehr, als tausend Worte
Eine Träne sagt mehr als tausend Schreie
Ein Schnitt sagt mehr als tausend Tränen


Im Jahre 1906 wurde in der Nähe von London, in einer etwas kleineren Stadt, eine Klinik gegründet, die sich um psychisch kranke Menschen kümmert. In dieser Klinik arbeiten äußerst fähige Mitarbeiter, die sich zu jeder Zeit um ihre Patienten kümmern. Oft werden Personen mit Depressionen, Suizidgefahr und Drogen- oder Alkoholproblemen hier eingeliefert. Einige Personen wurden schon geheilt, doch viele leben schon Jahre hier und man versucht ihnen immer noch zu helfen, denn in dieser Klinik lautet unser Motto: ‚Jedem kann geholfen werden! Keine Situation ist aussichtslos!’
Wir möchten dafür sorgen, dass es unseren Patienten immer gut geht und sorgen für deren Besserung.

Ein letztes Mal schaue ich in deine Augen,
bevor ich mich umdrehe.
Ein letztes Mal wollte ich dein Gesicht sehen,
bevor ich gehe!


Das Jahr 1945!
Der Krieg zerstörte die ganze Stadt London! Auch die Klinik! Keiner der Patienten und Angestellten überlebte den schrecklichen Angriff! Schnell gerät dies in Vergessenheit. Niemand verliert ein Wort über das Haus, welches psychisch kranken Menschen eine Aussicht bot. Alle vergaßen es einfach ohne sich auch nur im Guten daran zu erinnern!

Da steht man nun, weiß nicht weiter kennt keinen Weg.
Steht vor einem Haufen Scherben, die einst mal sein Leben waren.
Weiß nicht, was als nächstes kommt.
Dachte man hätte alles zu Nichte.



Wir schreiben das Jahr 2015!
Der freundliche und überaus zuvorkommende Arzt Andrew Anderson kaufte das Grundstück und forschte in dessen Vergangenheit. Er fand heraus, dass hier damals eine Psychiatrie gestanden hat und setzte sich ein neues Ziel: Er wollte genau dieses Gebäude wieder aufbauen. Nur sollte es diesmal besser und ausgeweiteter werden. Denn heutzutage wurden Gerüchte laut, dass es Vampire, Medien, Hexen und andere Wesen gab.
Anderson wusste um die Wahrheit dieser Gerüchte. Er errichtete die Klinik neu und ließ diese in zwei Teile gliedern.
Der eine Teil war für die Menschen, die psychiatrische Hilfe brauchten. Der andere für die magischen Wesen, die ebenfalls psychische Probleme hatten, und um etwas über diese Wesen zu forschen.


Vergessen sind schöne Tage, die einst waren,
die Sonne vergangen.
Das Dunkle die Seele gefangen.
Es ist wie ein Kampf den man nicht gewinnt.


Das Jahr 2016!
Das Haus, welches nun den Namen ‚St. Anderson’ trägt wird mit großem Erfolg neu eröffnet. Viele lassen sich hier behandeln. Es wird jedoch darauf geachtet, dass der Bereich der Menschen von dem der magischen Wesen immer abgetrennt ist. Auch herrschen hier strenge Regeln, die von jedem einzuhalten sind, um das Schlimmste zu vermeiden.

Doch wie lange wird diese Ruhe anhalten? Denn die Menschen bekommen bald Wind davon, dass es noch einen anderen Teil der Klinik gibt und werden neugierig! Man möchte unbedingt wissen, was hinter der Mauer steckt und wieso man diese Seite nicht betreten darf! Die Regeln werden gebrochen und es kommt zu ängstlichen Reaktionen der Menschen, da sie nicht wissen, was mit ihnen passieren wird, wenn sie auf diese Wesen treffen.
Was werden die Mitarbeiter der Klinik tun? Werden sie eine Lösung finden wieder Ruhe hinein zu bringen oder muss man doch eine Möglichkeit finden woanders ein neues Haus für die magischen Wesen zu errichten?

Das alles dürft ihr entscheiden, indem ihr in eine Rolle schlüpft! Seid ihr Medium oder Vampir oder Mensch oder doch gar was anderes?
Werdet Teil dieser Welt und findet es heraus! Hier im ‚St. Anderson’!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://st-anderson.forumieren.com
 
Storyline
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
St. Anderson :: Allgemeines & Wichtiges :: Regeln & Geschichte-
Gehe zu: